nach oben

News

grundeln
trennlinie1

Vortrag Nr.7 Seeblicke im Seemuseum

  • jura1
  • jura2
Am 23. Sept. im Rahmen des Vortrages von Herrn Dr. Hansjörg Brem Kantonsarchäologe und „ jurahans.ch “ werden im Seemuseum zwei neue Prunkstücke von 1854 aus dem Wrack Jura gezeigt; beides geborgen vor 2002 als das Wrack noch nicht unter Schutz stand.

Seemuseum Seeblick, Nr. 7
Mittwoch, 23. Sept. 19.30 Uhr Seemuseum

Mit Jurahans auf Tauchgang und Nachforschung
Einführung von Dr. Hansjörg Brem Kantonsarchäologe

Hans Gerber, wieder Entdecker der Jura, weiss alles über das 1864 gesunkene Dampfschiff-und das Tauchen.

Unzählige Tauchgänge hat der 77 Jährige Experte zum Wrack Jura vor Bottighofen unternommen.
Weshalb liegt ein Dampfschiff  vom Neuenburger See auf dem Grund des Bodensees?
Warum stellt der Kanton das historische Wrack unter Denkmalschutz?
Warum braucht man Blei zum Tauchen und was ist ein „Tiefenrausch“?
Wie schwer ist ein m 3 Luft?

Bedeutende Teile der Jura sind heute Bestandteile der Dauerausstellung im Seemuseum, ein Vortragsabend nicht nur für Taucher(innen)
Dauer ca. 1Std. anschliessend Fragen und Museums Besichtigung plus Apero

Eintritt Fr.6.-  ( Kinder und Jugendliche frei) anschliessend Apero und freier Museumsbesuch       

Für weitere Fragen stehen gerne zur Verfügung Dr. Hansjörg Brem 058 345 60 82 und Hans Gerber 079 513 53 38 oder das Seemuseum Tel. 071 688 52 42
trennlinie1

Pressebericht TZ 08.12.14

trennlinie1

Aufnahme neue Mitglieder 2014

Bider Freienmuth Garzi
Bider Hanspeter
Freienmuth Wolfgang
Garzi Andreas



Hauser Heiss Mangelsdorf
Hauser Simon Heiss Jürgen Mangelsdorf Thilo
Ruebin Walter Weltin-Ghulam
Rübin Andreas Walter Adrian Weltin-Ghulam Adnan
trennlinie1

Der Fall Kormoran

Quelle: Landesfischereiverband Bayern e.V.

trennlinie1

Sitzkissen

kissen.png