nach oben

Chronik

Am 7. Februar 1927 treffen sich auf Einladung von Gottlieb Hunziker als Initiant, die folgend aufgeführten Sportfischer gemäss Präsenzliste:
unterschriften.png
Gottlieb Hunziker gilt als Initiant dieser Zusammenkunft. Anfänglich werden die damaligen akuten Probleme, die infolge des „Fischraubbaues“ durch die Verwendung der „Segi“, die jede Fauna zerstört und deshalb der Fisch jeglichen Standort verloren habe, besprochen.
Um die Bucht (Konstanzer Trichter) wieder mit Fischreichtum zu beleben, sollen die alten Reiser erneuert werden. Gottlieb Hunziker erwähnt, dass er „Recherchen“ gemacht habe, um nicht wieder in eine „Affaire“ hineinzugeraten, wie der vor drei Jahren „gestorbene“ Fischerverein.
Mit dem damaligen Fischereiaufseher Hr. Ribi aus Ermatingen werden die technische und finanzielle Seite vorgängig abgeklärt und besprochen. Im Weiteren rät der Fischereiaufseher, dass sie sich in ein „Festes Gefüge“ zusammenfinden sollen.

Die komplette Vereinsgeschichte kann in der 3-teiligen Chronik nachgelesen werde.

Teil 1: Von der Gründung bis heute
Teil 2: Die Fischerei, damals und heute
Teil 3: Bauen, das liebste Hobby der Sportfischer