nach oben

Das Bootshausstübli in neuem Glanz 01.-03.Dezember 2008
Pünktlich zum Beginn der Adventszeit haben ein paar ausgewählte Maler die Renovation von unserem Bootshausstübli in Angriff genommen. Zuerst galt es die vielen Erinnerungsstücke von den Wänden und Kästen zu entfernen. Dann mussten die Möbel in das Bootshaus verschoben werden, damit mit der Abdeckarbeit begonnen werden konnte. Mit fleissigen Händen und der professionellen Anleitung unseres Kunst- und Flächenmalers Kaspar Rossbacher begann schon bald die Streicharbeit. Mit jedem Pinselstrich verschönert sich diese Stube bemerkenswert. Ein zweiter Anstrich war nötig und wurde ein Tag später aufgetragen. Auch die "Schmidtschen Chäschtli" die viel Geheimnisvolles in sich verbergen, wurden geschliffen und frisch lackiert. Am dritten Tag war der Tag der Reinigung. Die eigene, professionelle Reinigungsgruppe brachte den Boden und die Fenster wieder auf Hochglanz, so, dass bald darauf das saubere Mobiliar wieder an ihren Ort gestellt werden konnte. Es stellt sich nun die Frage, was sollen wir wieder an den Wänden aufhängen und was auf die freien Stellplätze? Der Vorstand wird sich dieser Sache annehmen und mit einem klaren Konzept die Vergangenheit und die Gegenwart attraktiv erscheinen lassen. Es ist noch nicht alles fertig, das heisst es sind noch Überraschungen geplant, damit unser Stübli einladend für alle Mitglieder erscheinen wird.
Walter Hegelbach
  • stuebli08 01
  • stuebli08 02
  • stuebli08 03
  • stuebli08 04
  • stuebli08 05