nach oben

Fische räuchern leicht gemacht! 04.April 2009
Der Sportfischerverein hat seine Mitglieder eingeladen, am 4. April einen Weiterbildungskurs mit der versierten Kursleitung von Jean Müller anzubieten. Das Angebot wurde innert kürzester Zeit mit der Anmeldung von über 40 Teilnehmern, mehr als erwartet, wahrgenommen.
"Jeder Fisch ist ein Räucherfisch" So begann Jean sein eindrückliches und sehr informatives Referat. Die Berichte über verschiedene Fischarten, Gewürze und Räuchermehl waren die ersten interessanten Themen.
Als erstes wurden Garnelen und Jakobsmuscheln kurz geräuchert und von den Teilnehmern sehr genossen. Das war ein Anfang nach Mass und harte der Dinge die noch folgten.
Ganz wichtig für die Vorbereitung des Räuchervorgangs ist das Salzen und Würzen, dann das Abtrocknen und je nach Vorhanden sein einlegen oder Aufhängen in ein Räuchergerät. Beispiele vom kleinen Tischmodel welcher im Fachgeschäft zu kaufen ist, über den Malerkübel und das Fettfass, welche einfach, aber zweckmässig zu einem Räucherofen umfunktioniert wurden. Ganz wichtig ist auch, wie bringe ich das Räuchermehl zum glühen, wie heiss soll der Ofen sein und wie lange sollen die Fische im Ofen verharren, bis sie wohlschmeckend, abgekühlt unseren Gaumen verwöhnen.
Dann wartete Jean noch mit einem weiteren Höhepunkt auf. Verschiedene geräucherte Fischarten, von der Nordsee über unser Süsswasser bis zu den Asiaten lagen da verzehrbereit, gut beschriftet auf unsere Feinschmecker, ein Höhepunkt an diesem Vormittag! Bis auf ein Stück getrockneten und gepressten Kaviar waren alle Produkte vom Feinsten, nur dieses Stück war auch unserem Referenten zu "fischelig", so, dass er den kleinen Bissen gleich wieder ausspuckte.
Zur Mittagszeit genossen wir alle eine eben geräucherte, lauwarme Forelle, mit 3 verschiedenen Salaten und eine von der Liebsten von Sepp Hess , sahnig, mundende Vanillecrème zum Dessert. Er und Rolf Riesen waren wichtige Helfer von unserem Referenten, denn ohne Sie wäre selbst der versierte Jean, ob der vielen Teilnehmer etwas überfordert gewesen.
Ein herzlicher Dank von Jean an die Teilnehmer und seine Helfer und dem Hinweis auf die abgegebene Unterlage beschlossen mit einem kräftigen Applaus diesen sehr interessanten Kurs. Danke Jean, das hast du super gemacht und alle freuen sich auf den nächsten Kurs.
Da bereits 40 Teilnehmer anwesend waren, wurde auch noch das neu angeschaffte Vakumiergerät vorgeführt, eine super Sache unseres gefangenen Fischer hygienischer, sauber abgepackt einlagern zu können. Die nötigen Beutel können bei jedem Vorstandsmitglied im Bootshaus bezogen werden.
An der nächsten Frühjahrsversammlung erfolgt eine weitere Instruktion des Gerätes. Unser Präsident Daniel Rüegg bedankte sich ebenfalls bei Jean, Rolf uns Sepp und animierte die Teilnehmer, an der Frühjahrsversammlung teilzunehmen, denn dort können wir Entscheidungen für die Zukunft fällen, wir sind gespannt.
Einige Impressionen von diesem Kurs sind in den Fotos anzusehen.
Walter Hegelbach
  • raeucherkurs 04 04 09 01
  • raeucherkurs 04 04 09 02
  • raeucherkurs 04 04 09 03
  • raeucherkurs 04 04 09 04
  • raeucherkurs 04 04 09 05
  • raeucherkurs 04 04 09 06
  • raeucherkurs 04 04 09 07
  • raeucherkurs 04 04 09 08
  • raeucherkurs 04 04 09 09
  • raeucherkurs 04 04 09 10
  • raeucherkurs 04 04 09 11
  • raeucherkurs 04 04 09 12
  • raeucherkurs 04 04 09 13
  • raeucherkurs 04 04 09 14
  • raeucherkurs 04 04 09 15
  • raeucherkurs 04 04 09 16
  • raeucherkurs 04 04 09 17
  • raeucherkurs 04 04 09 18
  • raeucherkurs 04 04 09 19